Startseite   >  Service   >  Wichtige Begriffe   >  Arbeitsentgelt  

Arbeitsentgelt

Das Arbeitsentgelt ist die Grundlage für die Ermittlung der Beiträge zur Sozialversicherung. Neben dem laufenden Gehalt zählen hierzu unter anderem Urlaubsgeld, Tantiemen und Sondergratifikationen, aber auch Überstundenvergütungen, Gefahren- und Schmutzzulagen. Die Details ergeben sich aus dem Sozialgesetzbuch und der Arbeitsentgeltverordnung.

In einigen Fällen wird bei der Ermittlung des Arbeitsentgeltes auf Regelungen des Steuerrechts verwiesen. So zählen Beiträge zur Direktversicherung oder Pensionskasse nicht zum sozialversicherungspflichtigen Einkommen, wenn diese im Rahmen des Einkommensteuergesetzes steuerfrei sind und die Höchstgrenze von 4 % der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung (West) pro Jahr nicht übersteigen.