Startseite   >  Service   >  Wichtige Begriffe   >  Rückdeckungsversicherung  

Rückdeckungsversicherung

Eine Rückdeckungsversicherung (RDV) ist in der Regel eine Kapital-Lebensversicherung oder Rentenversicherung, die der Arbeitgeber zur Finanzierung einer Pensionszusage abschließt. Damit ist die RDV ein Sicherungsinstrument sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer.

Der Arbeitgeber lagert das Finanzierbarkeitsrisiko seines Leistungsversprechens auf ein Versicherungsunternehmen aus. Sowohl der Aufwand als auch der Ertrag hierfür spiegeln sich in der Bilanz wider. Die unverfallbaren Leistungen aus der RDV werden regelmäßig an den Arbeitnehmer verpfändet.