Startseite   >  Versorgung   >  Durchführungswege   >  Unterstützungskasse   >  Vorteile  

Unterstützungskasse - Vorteile

Steuerliche Förderung

Die Zuwendungen an eineUnterstützungskasse stellen kein Arbeitsentgelt dar. Für denArbeitgeber sind diese Zuwendungen jedoch Betriebsausgaben und mindernsomit den steuerpflichtigen Gewinn (§ 4 d EStG). 

Nachdeutschem Steuerrecht sind Versorgungszusagen über dieUnterstützungskasse in der Bilanz nicht mit Rückstellungen abzubilden(Bilanzneutralität).

Es gelten keine Höchstgrenzen für Beiträge und Leistungen.

Rentenanpassung

DieAnpassungsprüfungspflicht nach § 16 Betriebsrentengesetz (BetrAVG) fürden Arbeitgeber entfällt, sofern dem Arbeitnehmer eine jährlicheRentensteigerung von mindestens 1 % zugesagt wird.

Sozialversicherungsersparnis

Dadie Zuwendungen kein Arbeitsentgelt darstellen, sind diese nichtsozialversicherungspflichtig. Lediglich bei der Finanzierung ausGehaltsverzicht gelten hierfür Höchstgrenzen.

Weitere Informationen zu diesem Thema:

Suche